Get Adobe Flash player

Monatsarchive: Juni 2014

Schubkarrenrennen 2014

Das traditionelle Schubkarrenrennen auf der Morsbacher Kirmes findet erneut auf dem Motodrom in der Ortsmitte statt. Nach dem Vorbild von Monaco wird auch in Morsbach die „Innenstadt“ wieder für den normalen Verkehr gesperrt (siehe besonderer Hinweis), um für die Renngefährte der Morsbacher Formel SK Platz zu schaffen. Der Start des „Großen Preises von Morsbach“ erfolgt Kirmessonntag, 20. Juli 2014, 16.00 Uhr, in der Waldbröler Straße in Höhe der Gertrudisapotheke. Von dort aus geht es dann die Waldbröler Straße hinunter zum Verkehrskreisel, der von den Rennfahrern einmal umrundet werden muss. Vom Kreisel aus verläuft die Rennstrecke über die Bahnhofstraße und dann gleich wieder in die Straße „Am Prinzen Heinrich“ hinein. Ziel ist der Einfahrt zum Aldi-Parkplatz. Natürlich stehen die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Morsbach wieder für die bekannte Abkühlung und den Schaumteppich bereit.

Vorgesehen sind folgende Fahrzeugtypenklassen:

n  Formel I: Einachsige Fahrzeuge wie Schubkarren, Handwagen und andere

n  Formel II: Zweiachsige Fahrzeuge wie Kinderwagen, Handwagen, Leiterwagen und andere

n  Formel III: Offene Klasse mit exotischen Fahrzeugen wie fliegende Teppiche, laufende Sofas, Jauchefässer, Sänften, Rikschas und ähnlichen.

Die Einteilung in Klassen und das Fotografieren der Gefährte erfolgt kurz vor dem Start ab 15.00 Uhr auf dem ALDI-Parkplatz. Danach fahren die Wagen durchs Zentrum in die Waldbröler Straße (Höhe Gertrudisapotheke) zum Startpunkt. Alle Fahrzeuge müssen durch die Kraft menschlicher Muskeln bewegt werden. Eine Reihe wertvoller Preise wartet auf die Sieger der einzelnen Rennläufe in den verschiedenen Fahrzeugklassen: Riesen-Sekt-Flaschen, Biermarken für die Kirmes, Eisgutscheine für die Kinder, Freifahrtchips für die Kirmes, Siegerkränze, Urkunden und Pokale. Die Siegerehrungen sind gegen 18.00 Uhr auf der Festbühne der Kirmes. Anmeldungen sind bis spätestens 18. Juli 2014 bei der Rennleitung des Heimatvereins unter der Tel. 02294/991280, Fax 0611/182276800, Email:heimatverein.morsbach@hotmail.deeinzureichen. Die Anmeldung sollte mit den nachfolgenden Details erfolgen. Der Heimatverein bittet um frühzeitige Anmeldung und um rege Beteiligung, besonders auch durch die Kegelclubs. Foto: C. Buchen

Anmeldeformular

Schubkarrenrennen 2014

An dem Schubkarrenrennen des Heimatvereins Morsbach am Kirmessonntag,

20. Juli 2014, 16.00 Uhr, nehme ich/nehmen wir auf eigene Gefahr teil.

 

Name (Einzelperson/Mannschaftsname):

 

 

Personenzahl:

 

 

Anschrift und Telefonnummer:

 

 

Fahrzeugbeschreibung/Motto:

 

 

Unterschrift:

 

Bitte an den Heimatverein Morsbach senden bis 18.7.2014

(Dechant-Strack-Str. 1, 51597 Morsbach oder

telefonisch: 02294/991280, Fax. 0611/182276800,

Email: heimatverein.morsbach@hotmail.de)

K800_Schubkarrenrennen Morsbach_FotoCBuchen

 

Erwachsenen-Fitnessgeräte für den Kurpark

„Das ist doch eine tolle Idee für unseren Kurpark!“ Das sagte sich Uwe Schneider, Vorstandsmitglied des Heimatvereins, als er 2012 während eines Urlaubs sogenannte Erwachsenen-Fitnessgeräte sah, auf denen sich Sportbegeisterte aller Altersklassen, gerade auch ältere Menschen, im Freien gezielt sportlich betätigten.

Der Gesamtvorstand des Heimatvereins war von seinem Vorschlag ebenso begeistert, gerade weil er sich stets für die Belebung und Attraktivitätssteigerung des Kurparkgeländes mit vielfältigen Aktionen einsetzt.   Die Gemeinde Morsbach sagte, nach Gesprächen sowie einer Vorführung mehrerer Anlagen, ihre Beteiligung an diesem für alle Generationen geeigneten Projekt zu.

Inzwischen haben neben dem Heimatverein und der Gemeinde auch die Volksbank Oberberg jeweils ein Gerät in einer hochwertigen Ausführung erworben, so dass alle drei frisch installierten Fitnessgeräte kürzlich in Anwesenheit von Vertretern der Gemeinde, darunter Bürgermeister Jörg Bukowski, der Volksbank Oberberg und des Heimatvereins an die Öffentlichkeit übergeben werden konnten. Als Standort wurde der Eingangsbereich des Kurparks zwischen den beiden Senioreneinrichtungen vor dem Spielplatz ausgewählt.

Akteure des Laufteffs testeten sofort den kleinen Parcours und ließen sich die Geräte erklären. Jede der Anlagen ist für bestimmte Körperregionen und -muskeln gedacht und verbessert Geschicklichkeit, Ausdauer oder Gleichgewichtssinn. An der Anlage „Twister“ kann beispielsweise die seitliche Bauch-, Lenden- und Hüftmuskulatur, an der „Arm-Rotation“ die Beweglichkeit im Schulter-, Ellbogen- und Handgelenksbereich und am „Airwalker“ Kondition und Koordination trainiert werden. Die Anschaffung eines vierten Gerätes soll folgen, da weiterer Platz vorhanden ist.

So können die Morsbacher jetzt wieder aktiv an die Tradition des legendären Trimm-Dich-Pfades in der Jähhardt anknüpfen, an den sich noch viele Einwohner der „Republik“ erinnern werden. (HL-02.06.14)

K800_Fitnessgeräte

Vertreter von Gemeinde, Heimatverein und Volksbank Oberberg bei der Einweihung der neuen Außenfitnessgeräte im Kurpark. Foto. C. Buchen