Heimatverein setzt Belohnung aus

Brandanschlag auf Schutzhütte am Aussichtsturm

Der Heimatverein Morsbach e.V. hat 2009 am Aussichtsturm mit erheblichem Arbeitseinsatz, hohen Finanzmitteln und unter Beteiligung von Sponsoren eine robuste Schutzhütte errichtet. Massive Baumstämme in Blockbauweise sollten die Hütte vor Vandalismus, wie er bis dahin an den üblichen Bretter-Schutzhütten gang und gäbe war, nachhaltig schützen.

Leider war dies ein Trugschluss. Ein Brandanschlag am 17.03.2013 hat zu erheblichen Schäden an dieser Wandererschutzhütte geführt und empörte Reaktionen ausgelöst. Die Ermittlungen der Polizei haben bisher nicht dazu geführt, dass Täter oder Verdächtige ermittelt werden konnten.

Der Heimatverein Morsbach setzt jetzt für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen, eine Belohnung von 500 Euro aus. Hinweise nehmen sowohl die Polizei als auch die Vorstandsmitglieder des Heimatvereins Morsbach (siehe www.heimatverein-morsbach.de) entgegen. Anonymität wird zugesichert. Foto: G. Barth-Muth (KJ-29.04.13)