Blütenmeer im Morsbacher Kurpark

„Farbenpracht aus 4.000 Blumenzwiebeln“ war ein Artikel überschrieben, der am 24.11.2012 im Flurschütz über die Pflanzaktion im Kurpark des Heimatvereins Morsbach und des deutsch-türkischen Vereins Vermoni berichtete. 4.000 Blumenzwiebeln hatten die Freiwilligen beider Vereine unter Mithilfe zweier Landschaftsgärtner in die Erde gesetzt. Derzeit öffnen die Blumen im Kurpark ihre Kelche – ein wahres Blütenmeer.

Im Winter schauten zunächst erste grüne Spitzen aus der Schneedecke hervor. Bei den ersten warmen Sonnenstrahlen wuchsen dann die Blumenstängel schnell in die Höhe. Anfang April, nach der langen Kälteperiode, haben schließlich 1.000 bunte Krokusse ihre Blüten geöffnet. Jetzt folgten 1.000 Gelbe Narzissen und danach 2.000 Tulpen, die Nationalblume der Türkei, die weitere Farbtupfer in den Kurpark bringen werden. Auch die beiden Großbuchstaben „M“ für Morsbach und „N“ für Nikfer/Türkei, die mit Blumenzwiebeln markiert wurden, sind deutlich zu erkennen.

Der Spielplatz wird wieder von den Kleinsten stark frequentiert. Für die Minigolfanlage können sich die Spieler Schläger in der Eisdiele ausleihen. Auf dem Bolzplatz kicken schon fleißig die angehenden „Fußballprofis“, und bald wird noch ein Beach-Volleyballfeld angelegt. (CB-23.04.13) Fotos: C. Buchen